Champagne-Paris 15.05. bis 26.05.2021

by Marc Bleckmann

Champagne-Paris 15.05. bis 26.05.2021

Quiche Lorraine, Bouillabaisse und Mousse au Chocolat, aber auch Chablis, Beaujolais und Champagner – all diese herrlichen Worte verstehen wir ohne auch nur ein Wort französisch zu können. Unser Fernweh erwacht. Viele wundervolle Landstriche erwarten uns: Elsass, Champagne, Tal der Loire. „La capital!“ Die Hauptstadt. So wird mit Neid, Respekt, Bewunderung und Ehrfurcht Paris von den nicht in Paris lebenden Franzosen genannt, denn es gibt eigentlich nur Paris und die Provinz.

Jetzt Tour Buchen Anmeldeformular PDF NEU: KUGA-Dossier anfordern

Tagesablaufplan:


 

Kombinierbar mit „St. Malo-Jersey“

 

Tag 1 Anreise Colmar

Ein kurzer Sprung über den Rhein und wir treffen uns bei Colmar. Begrüßungsessen mit Elsässer Spezialitäten.

 

Tag 2 Colmar – Stadtbesichtigung

Wir lassen uns von der behutsam restaurierten Altstadt verzaubern. Die zahlreichen schönen Fachwerk- und Renaissance-Häuser spiegeln den Reichtum aus früheren Handelsstadtzeiten wider. Darüber hinaus besuchen wir das Musée d’Unterlinden und sein Prachtstück: den Isenheimer Altar.

 

Tag 3 Colmar – Nancy

Wir fahren nach Lothringen, hervorgegangen aus „Lothars Königreich“. Vorbei an Lunéville mit seinem Rokokoschloss kommen wir nach Nancy, der schönen, historischen Hauptstadt Lothringens. Abendliche Führung durch Nancy.

 

Tag 4 Nancy – Chalon-en-Champagne

Nun folgt Metz an der Mosel. Bekannt ist v. a. die gotische Kathedrale St. Etienne mit ihren Buntglasfenstern. Nach Verdun folgt die ländlich idyllische Region Champagne-Ardenne. Ihren weltweiten Ruf verdankt es dem Champagner, erst Wein der Könige, nun König der Weine.

 

Tag 5 Reims – Stadtbesichtigung und Epernay – Kellereibesichtigung

Ein Tag im Zeichen des Champagners: Vormittags besuchen wir das Champagnerzentrum Reims und bewundern den prachtvollen Kern dieser alten Königsstadt: vor allem die Kathedrale Notre Dame (Unesco-Weltkulturerbe). Danach geht es zurück nach Epernay, ebenso Champagnerzentrum wie Reims, um die langen Stollengänge zum Lagern von Millionen edler Flaschen von Champagner zu besichtigen. Mit Kostprobe.

 

Tag 6 Chalon-en-Champagne – Fontainebleau

Weiter geht unsere Fahrt auf der Route de Champagne, dann begrüßt uns die Ile de France, das Herzstück Frankreichs um Paris herum. Ziel ist Fontainebleau, Lieblingsaufenthaltsort Napoleon I.

 

Tag 7 Besichtigung Fontainebleau – Chartres

Erst besichtigen wir gemeinsam dieses Unes­co-Welt-kulturerbe, natürlich auch Napoleons Räume im Empire Stil. Dann sehen wir bereits nach einer kurzen Fahr­etappe von weitem das nächste Highlight unserer Reise, die herrliche Kathedrale Notre Dame von Chartres, vom Künstler Auguste Rodin „Frankreichs Akropolis“ genannt.

Tag 8 Chartres – Paris Unsere heutige, letzte Fahretappe führt uns nach Paris, „La Capital“, wie sie die Franzosen ehrfürchtig nennen, und Sehnsuchtsziel aller Verliebten.

 

Tag 9 „Paris von oben und von unten“

Auf einer klassischen Stadtrundfahrt erleben wir die spektaku-

lären Sehenswürdigkeiten von Paris. Was der Großbrand vom 15./16. April 2019 von der altehrwürdigen Kathedrale Notre-Dame übrig ließ, wird auch uns bewegen. Zusätzliche „Intermezzos“ führen uns auf den 210 m hohen Turm Montparnasse. Nach diesem großartigen Panoramablick geht es hinab in die ehemaligen Weinkeller der Abtei von Passy aus dem 14. Jh. Natürlich darf dort eine Wein- und Käseverkostung nicht fehlen.

 

Tag 10 Montmartre – French Can Can

Der heutige Tag steht ganz im Ze­ichen von Montmartre und French Can Can. Zuerst erleben wir tagsüber auf einer Führung dieses berühmte Viertel, teils Vergnügungsviertel rund um den Place Pigalle und den Place Blanche, teils altes Dorf auf dem Hügel. Der eine Teil wird be­herrscht von Neonlichtern, Sexshops, Strip­­t­ease­lokalen und berühmten Revue­thea­tern mit dem noch berühmteren French Can Can, der an­dere Teil bot einst Quartier für die Maler­bohème. Abends sehen wir in einem berühmten Cabaret eine der schönen und typischen Pariser Re­vuen. Originelle Insze­nierungen, traumhafte Kostüme und zauberhafte Tänzerinnen werden uns mitreißen.

 

Tag 11 Zur freien Verfügung – Abschiedsessen

 

Tag 12 Heim- oder Weiterreise

Es wird Zeit unser Womo wieder startklar zu machen, voneinander Abschied zu nehmen und Paris Adieu zu sagen.

 

Tourtage:       12 Tage

Fahrtage:      5 Tage

für:

Tourbeginn:   Colmar, F

Tourende:      Paris, F

min. Tourlänge/Tag: 90 km

max. Tourlänge/Tag:           300 km

Tourlänge:     ca. 900 km

Fzg. / 2 Pers.            2160,– €

Fzg. / 1 Pers.            1380,– €

 

Jetzt Tour Buchen Anmeldeformular PDF