Wundervolle Weihnachtsmärkte 02.12. bis 12.12.2019

by Marc Bleckmann
Wundervolle Weihnachtsmärkte 02.12. bis 12.12.2019

Wundervolle Weihnachtsmärkte 02.12. bis 12.12.2019

NEU

Lichterglanz, Zimt-, Glühwein- und Bratwurstduft, filigraner Baumschmuck und vielerlei Handwerkskunst – auf das alles freuen wir uns am Weihnachtsmarkt als Vorfreude für Weihnachten.

Und wenn heute oft Einkaufsmeilen vielerorts austauschbar erscheinen, auf den Advents- bzw. Christkindlesmärkten finden sich noch traditionelle Unterschiede, egal, ob bei Weihnachtsschmuck oder Gaumenfreuden.

 

Tag 1 Treffen bei Dresden

Begrüßungsessen mit sächsischen Spezialitäten.

Tag 2 Dresden – Stadtbesichtigung mit Besuch Strietzelmarkt

Anfangs ein Privileg des sächsischen Kurfürsten 1434, ist der Dresdner Strietzelmarkt einer der ältesten Weihnachtsmärkte – und einer der größten und meistbesuchten. Einst gab es hier neben Töpferwaren, gedrechseltem und geschnitztem „Puppenwerk“ auch Gaukler, Liedersänger, Wunderdoktoren und „Zahnkünstler“. Heute locken uns Holzschnitzereien aus dem Erzgebirge, Pulsnitzer Pfefferkuchen, Dresdner Stollen und „Pflaumentoffel“ (kleine Schlotfegermännchen als Glücksbringer). Mittendrin steht die 14,62 m hohe, weltgrößte Stufenpyramide (Guinness-Rekord).

Tag 3 Dresden -Grenze- Breslau

Wir fahren nach Breslau in Polen, auch „Heidelberg“ Schlesiens genannt.

Tag 4 Breslau – Stadtbesichtigung und Besuch Weihnachtsmarkt

An sich ist Breslaus wundervoll renovierte Altstadt mit Rathausplatz und Salzmarkt, Dominsel und Elisabethenkirche schon einen Besuch wert. Heute freuen wir uns vor allem auf den herrlichen Weihnachtsmarkt am Altmarkt, umgeben von beleuchteten, historischen Bürgerhäusern. Umwoben von weihnachtlichen Düften und stimmungsvoller Weihnachtsmusik finden sich schlesisches Kunsthandwerk, aber auch Exotisches und überall dazwischen die einzigartigen putzigen kleinen Zwerge und Kobolde aus Bronze. Eine riesige Windmühle, selbstgemachter Glühwein, Bergkäse mit Moosbeeren und Bigos machen unseren Besuch perfekt.

Tag 5 Breslau -Grenze- Prag

Weiter geht unsere Fahrt nach Tschechien und ins „Goldene Prag“, schon seit dem Mittelalter eine der schönsten Städte Europas.

Tag 6 Prag – Stadtbesichtigung und Besuch Weihnachtsmarkt

Zur Weihnachtszeit entfaltet Prag mit seinen beleuchteten Fassaden und den über das gesamte Stadtgebiet verteilten Weihnachtsmärkten einen ganz besonderen Zauber. Für den Winterzauber für alle Sinne sorgen auch hier Glühwein (svarak)- und Tannenduft, in Puderzucker gewälzte „Trdelnik“ oder knuspriger Prager Schinken, Kerzen, Baumschmuck und Holzspielzeug. Am Wenzelsplatz zeigen Schmiede ihr Können mit Hammer und Amboss, auf der Prager Burg werden Schafwolle verarbeitet und Münzen geprägt.

Tag 7 Prag -Grenze- Leipzig

Übers Elbsandsteingebirge fahren wir zurück nach Sachsen und dort nach Leipzig, berühmt für seinen Thomanerchor und die Nikoleikirche, einst Treffpunkt der Montagsdemonstrationen.

Tag 8 Leipzig – Stadtbesichtigung und Besuch Weihnachtsmarkt

Seit 1458 gibt es den Leipziger Weihnachtsmarkt, einen der größten (ca. 260 Stände) und der fünftälteste (nach München, Bautzen, Frankfurt und Dresden) in Deutschland. Ganz besonders sind der 857 m“ große freistehende Adventskalender, ein historisches Etagenkarussell und eine 8 m hohe erzgebirgische Weihnachtpyramide.

Tag 9 Leipzig – Erfurt

Unsere letzte Etappe führt uns ins benachbarte Thüringen, nach Erfurt.

Tag 10 Erfurt – Stadtbesichtigung und Besuch Weihnachtsmarkt

Zu unserem Tour-Abschluss nun der Weihnachtsmarkt mit der besten Bewertung aus unserer Auswahl: Die Erfurter punkten auf ihren Domplatz mit ihrem beleuchteten Ensemble von Erfurter Dom und Severikirche. Kulinarisch sind Thüringer Bratwurst (seit 1404) und Erfurter Schittchen (seit 1329 und damit älter als der Dresdner Stollen) ein Muss. Die 8 m hohe Weihnachtspyramide erzählt auf 5 Etagen Erfurter Geschichte und Weihnachtsgeschichte. Abschiedsessen.

Tag 11 Heim- oder Weiterreise

 

 

Tourtage:        11 Tage

Fahrtage:        4 Tage

für:

Tourbeginn:    Dresden, D

Tourende:       Erfurt, D

min. Tourlänge/Tag:   140 km

max. Tourlänge/Tag:   300 km

Tourlänge:      ca. 1100 km

Fzg. / 2 Pers.   1790,–

Fzg. / 1 Pers.   1230,–

 

Leistungen:

Jeweils 4-Gänge-Menü für Begrüßung und Abschied, jeweils Stadtrundfahrten Dresden, Breslau, Prag, Leipzig und Erfurt mit Einbeziehung Weihnachtsmarkt samt kleiner Kostproben,

+ Leistungs-ABC.

Laut internationalem Ranking der schönsten Weihnachtsmärkte in ganz Europa belegt Dresden Platz 14, Prag Platz 9, Leipzig Platz 13 und Erfurt Platz 5.

 

Ruhig sein, nicht ärgern, nicht kränken,

ist das allerbeste Schenken;

aber mit diesem Pfefferkuchen

will ich es noch mal versuchen.

Theodor Fontane

 

+ Leistungs-ABC.

Reisepässe müssen mind. 10 Wochen vor Reisebeginn bei uns im Büro sein.

Jetzt Tour Buchen Anmeldeformular PDF

Das könnte ihnen auch gefallen...